Sonntag, 24.06.2018 20:11 Uhr

Erster Sieg in Mugello für Lorenzo / Rossi nur 3.

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Alsfeld, 04.06.2018, 08:29 Uhr
Presse-Ressort von: Patricia Rennhack Bericht 3504x gelesen
Jorge Lorenzo / Valentino Rossi
Jorge Lorenzo / Valentino Rossi  Bild: motorsport.com

Alsfeld [ENA] Die 6 Station führte die MotoGP nach Mugello (Italien). Nach den freien Trainings war eigentlich nur einer der zu den absoluten Favoriten gehört hat, nämlich Andrea Ianonne. Die Strecke in Mugello ist mit einer der schwersten in dem Rennkalender der MotoGP.

Bei schönstem Wetter wurde am Samstag Nachmittag das Qualifying ausgefahren und es hagelte an Überraschungen, nach langer Zeit fuhr Valentino Rossi auf die Pole in Mugello und das war seine 65. Jetzt war natürlich die Welt für die Fans von Valentino Rossi in Ordnung. Direkt hinter ihm standen dann in der Startaufstellung Jorge Lorenzo und Maverick Vinales. Alle anderen Fahrer die sonst normalerweise weit vorne in der Startaufstellung zu finden sind, hatten große Probleme und fanden sich ab der 2 Startreihe erst wieder.

Bei einer Lufttemperatur von 28 Grad und einer Asphalttemperatur von 51 Grad startet das Rennen der MotoGP in Mugello. Nach einem tollen Start von Jorge Lorenzo und auch Marc Marquez fiel Valentino Rossi von der Pole auf den 3 Platz zurück. Ein ganz böses Wochenende für Daniel Pedrosa der leider schon in der ersten Runde stürzte und das Rennen war vorbei für ihn. Anscheinend beeinflussen ihn die zwei Stürze von Argentinien und Jerez immer noch.

Der gute Start von Jorge Lorenzo war seit langem wieder mal ein richtiges gutes Zeichen für ihn das er mal seit langer Zeit wieder mal ein gutes Gefühl auf dem Bike hatte, in der Zwischenzeit musste Valentino Rossi gegen Andrea Ianonne und Alex Rins kämpfen um seinen 3 Platz kämpfen. Wie schon öfters aus dem Mittelfeld fuhr langsam Andrea Dovizioso auf die Führungsgruppe auf.

Dann war die ganze Zeit hinter dem führenden Jorge Lorenzo, Marc Marquez auf dem 2 Platz er hatte sich von der Startaufstellung sich 4 Plätze nach vorne gefahren, dann ein kleiner Fahrfehler von Marc Marquez, das Vorderrad knickte ein und er stürzte, doch er schaffte es mit der Hilfe der Stewarts sein Bike auf die Rennstrecke zurück zubringen und fiel dadurch auf Platz 23 zurück und dann fing seine Aufholjagd an um noch in die Punkte zu kommen.

Nach dem Sturz von Marc Marquez schob sich Andrea Dovizioso auf Platz 2 vor er fuhr wieder mal ein taktisch kluges Rennen und kämpfte sich an Valentino Rossi vorbei der zwischenzeitlich von Alex Rins und auch Andrea Ianonne überholt gewesen war, und sich seinen 3 Platz wieder zu Rennende zurück erobert hatte, doch Jorge Lorenzo war einfach nicht mehr einzuholen, so fuhr er seit langer Zeit wieder mal mit 5, 5 Sekunden Vorsprung vor Andrea Dovizioso und Valentino Rossi in Mugello über die Start-Ziel-Linie und feiert in diesem Jahr damit seinen ersten Grand Prix Sieg. Trotz Sturz von Marc Marquez und durch den 16 Platz konnte in der Weltmeisterschafts-Tabelle Valentino Rossi bis auf 23 Punkte auf ihn aufschliessen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.