Dienstag, 11.12.2018 05:26 Uhr

Marc Marquez gewinnt in Thailand/ Neuer Rekord

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Alsfeld, 08.10.2018, 08:13 Uhr
Presse-Ressort von: Patricia Rennhack Bericht 5369x gelesen
Marquez/Dovizioso
Marquez/Dovizioso  Bild: motogp.com

Alsfeld [ENA] Es war ein kurioses Wochenende. Marc Marquez musste in Thailand in Bumi Ram seit langer Zeit wieder mal durch das Q1 gehen um im Q2 starten zu können. Das dritte freie Training des amtierenden Weltmeister war total daneben und er landete danach nur auf Platz 11 in der kombinierten Zeitenliste.

Es standen also die Zeichen in Bumi-Ram für den amtierenden Weltmeister nicht gerade auf Daumen hoch, aber Marc Marquez fand sehr schnell zu seiner alten Stärke zurück und fuhr im Q1 die schnellste Zeit, damit zog er dann in das Q2 ein und kämpfte mit den anderen 11 Fahrern um die Pole. Er schaffte es mit einem minimalen Vorsprung von 0.011 vor Valentino Rossi sich seine 50 Pole seit seinem Debüt in der MotoGP einzufahren und er stellte ebenfalls einen neuen Rekord auf. Er war der erste der durch beide Qualifikationen gefahren ist und dann auch noch die Pole geholt hat.

Die Startaufstellung für das Rennen nach dem Qualifying der MotoGP hatte es sich wirklich in sich: Marquez von der Pole, Valentino Rossi auf Platz 2, Andrea Dovizioso von Platz 3 Nach einem perfekten Start von allen Fahrern die in der ersten Startreihe standen, bog Marquez in die ersten Kurve ein und führte eine kurze Zeit das Fahrerfeld an. Dann kam die Zeit wo Rossi und Dovizioso stärker wurden und Marquez überholten.

Es war ein gemütliches Rennen denn die ersten drei puschten nicht sehr, was natürlich auch den hohen Temperaturen und der hohen Luftfeuchtigkeit geschuldet war, und natürlich auch die Verwaltung der Reifen ganz hohe Priorität hatte. Es war ein hintereinander herfahren der ersten drei, dann wurde Daniel Pedrosa stärker und fuhr von Platz 8 auf Platz 5 vor. Doch leider erwischte er dann eine Bodenwelle und kam zu Sturz.

Maverick Vinales wurde auch stärker und überholte Valentino Rossi in der 25 Runde gefahren von 26 und schob sich dadurch auf Platz 3 vor. In den letzten 2 Runden von 26 Runden erbrannte dann wie in schon in Aragon (Spanien) ein toller Fight um den Sieg zwischen Dovizioso und Marquez. In der letzten Kurve entschiedet Marc Marquez das Rennen dann für sich, er konnte besser seine Fahr und Ideallinie halten, er fuhr mit einem knappen Abstand über die Ziellinie und verwies Andrea Dovizioso und Maverick Vinales auf die Plätze 2 und 3. Jorge Lorenzo verzichtet nach einem schweren Highsider auf den Start in Bumi Ram der ihm 2 freien Training zu Sturz brachte.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.