Montag, 21.10.2019 07:42 Uhr

Marc Marquez verlängert bei Honda

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Barcelona, 20.06.2016, 20:05 Uhr
Presse-Ressort von: Patricia Rennhack Bericht 4131x gelesen
Barcelona MotoGP Marc Marquez unterschreibt vor Rennen
Barcelona MotoGP Marc Marquez unterschreibt vor Rennen  Bild: Official Fan Club Marc Marquez 93

Barcelona [Patricia Rennhack] Es war lange Zeit noch nicht klar ob Marc Marquez seinen Vertrag bei Honda wieder für zwei Jahre verlängert. Es gab auch bis dahin immer mal wieder Wechselgerüchte. Weil einfach auch in dem letzten Jahr auch in den Wintertest das Motorrad nicht so war wie er es sich wünschte. Doch jetzt ist es Fakt.

Hochkonzentriert in seiner Box
Erklärt wo die Probleme auf der Strecke sind wo Geschwindigkeit verloren wird
Überprüfung der Daten aus den freien Trainings

Jetzt ist es offiziell. Marc Marquez bleibt dem Werksteam Honda Respol bis 2018 treu. Am 02.06.2016 unterschrieb er seinen Vertrag bis 2018. Somit ist das Werksteam Honda Repsol wieder in seiner alten Besetzung mit Marc Marquez und Dani Pedrosa vollständig. Natürlich gab es um die Person Marc Marquez auch Wechselgerüchte, die jetzt mit dem neuen Vertrag sich natürlich in Luft aufgelöst haben. Auch wenn das Motorrad des Werkspiloten noch nicht so ganz seinen Vorstellungen entspricht, betont er aber immer wieder in den Interviews wie hart Honda in Japan und seine Techniker und er an der Rennstrecke arbeiten um das Motorrad für ihn perfekt abzustimmen. Klar ist es schwer gerade für den Fahrstil von Marc Marquez das perfekte Bike abzustimmen.

Marc in seiner Box nach einem erfolgreichen Freien Training
Das Werksteam von Honda Repsol für 2018
Motorradwechsel bei einem Regenrennen.

Marc Marquez hat einen Fahrstil der ihm viel Kraft abverlangt, und deswegen hat er selbst gesagt er braucht ein Motorrad mit dem er spielen kann. Da aber im Moment die Motoren der Honda sehr aggresiv sind, kommt ihm das nicht so recht entgegen. Aber die Fortschritte lassen sich natürlich sehen, die seine Techniker und er an der Rennstrecke machen. Jetzt wurde ein neues Chasis getestet und wie Marc sagte haben seine Techniker jetzt auch wieder einen Fortschritt in Richtung Geschwindigkeit gemacht, das Problem ist das die Honda auf der Graden immer noch zu wenig Speed hat.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.