Montag, 21.10.2019 07:43 Uhr

Moto GP bleibt am Sachsenring

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Alsfeld, 14.08.2016, 11:59 Uhr
Presse-Ressort von: Patricia Rennhack Bericht 7617x gelesen
Moto GP bleibt am Sachsenring
Moto GP bleibt am Sachsenring   Bild: Marc Marquez Official Fan Club Malta

Alsfeld [ENA] Die MotoGP bleibt am Sachsenring für die nächsten 5 Jahre bis 2021 Vor dem Rennen in diesem Jahr war es noch nicht klar ob die MotoGP weiterhin zu Gast am Sachsenring sein wird. Obwohl die Besucherzahlen (dieses Jahr über 200.000 Besucher) sehr hoch waren.

Es wäre sehr schade gewesen wenn man diese Traditionsstrecke die seit 1998 unter dem Großen Preis von Deutschland bekannt ist aus dem Rennkalender genommen hätte. Am 11.08.2018 verlängerte jetzt der ADAC mit dem Örtlichen Veranstalter den Vertrag bis 2021. Da aber die Rennstrecke auf dem Sachsenring der einzige WM-Kurs ist der bis jetzt noch keine permante Rennstrecke ist, will Wolfgang Streubel der Eigentümer des Sachsenrings jetzt investieren.

Alleine die Erneuerung der Fahrbahn wird einen Betrag von ungefähr 10. Millionen Euro kosten, Allerdings erwartet aber die FIM (Motorrad Weltverband) diese Erneuerung schon im nächsten Jahr für den Grand Prix. So werden dieMotoGP Fans sehr froh darüber sein, das diese Strecke erhalten bleibt und weiterhin schöne spannende Rennen zu sehen sind. Wo auch die Party-Laune immer gegeben ist. So werden die MotoGP Fans auch wieder ihre Stars im Paddock sehen mit den Paddock Karten

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.