Mittwoch, 16.06.2021 02:27 Uhr

MotoGP 2021 Wer arbeitet mit wem?

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Hessen - Alsfeld, 31.12.2020, 17:09 Uhr
Presse-Ressort von: Patricia Rennhack Bericht 6092x gelesen
Wer arbeitet in 2021 mit wem
Wer arbeitet in 2021 mit wem  Bild: Patricia Rennhack

Hessen - Alsfeld [ENA] Es wird nicht nur in der MotoGP-Startaufstellung für 2021 grosse Veränderungen geben, das Sesselrutschen fand auch in der Box statt: Zehn Crew-Chiefs fanden einen neuen Platz mit oder ohne ihren Fahrer. Kein Stein blieb bei Ducati auf dem anderen.

Die neuen Werksfahrer Jack Miller und Francesco "Pecco" Bagnaia brachten ihre bisherigen Cheftechniker - Christian Pupulin und Christian Gabarrini - mit ins Ducati Team. Der langjährige Crew-Chief, Andrea Giribuola, bei Esponsorama künftig um Rookie Ene Bastianini. Nebenan wird Rossi-Bruder Luca Marini, Luca Ferracioli zur Seite gestellt bekommen. Marco Rigamonti wechselt mit Johann Zarco in die Pramac-Box.

Daniele Romagnoli folgte Danilo Petrucci dagegen nicht zu KTM, er arbeitet mit dem nächsten Klassen-Neuling Jorge Martin zusammen. Miguel Oliveira übernimmt im Red Bull KTM Factory Team dagegen den erfahrenen Paul Trevathan von Pol Espargaro. Der in den den Niederlanden lebende Neusseeländer geniest er seit vielen Jahren von Pit Beirer. Pol Espargaro wird bei Repsol Honda mit Ramon Aurin arbeiten. Alex Marquez geht bei LCR mit Cal Crutchlows langjährigem Crew-Chief Christophe Bourguignon an der Seite in seine zweite MotoGP Saison.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.