Freitag, 20.09.2019 17:03 Uhr

Motorrad Messe in Hamburg

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Hamburg, 12.05.2017, 12:07 Uhr
Presse-Ressort von: Patricia Rennhack Bericht 6760x gelesen
Hamburger Motorradmesse / Hamburger Motorrad Tage
Hamburger Motorradmesse / Hamburger Motorrad Tage  Bild: Patricia Rennhack

Hamburg [ENA] Wieder einmal öffneten sich vom 24-26.02.2017 die Hamburger Motorrad Tage auf 5.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche mit fast allen Ausstellern die Rang und Namen in der Biker Szene haben. Von Edel-Cruisern von Harley-Davidson über trendige Cafè-Racer. Zweiräder für jeden Geschmack.

Das erste was wichtig ist für alle Biker die jedes Jahr am Motorrad-Gottesdienst in Hamburg teilnehmen, ist das dieses Jahr die Tour anders gefahren wird: Die Auffahrt ist dieses Jahr am 11.06.2017 von Michel-Elbbrücken nicht Glaucesauce . Sehr interessant war ebenso zu sehen das Panzermotorrad aus der Biker-Schmiede im Harz das mit einer lebenden Gans ausgestellt wurde. Die unterschiedlichen Hersteller glänzten mit einer sehr großen Auswahl von den verschiedensten Modellen. Auch KTM die jetzt auch so langsam Fuss fast in der Königsklasse des Rennsportes, wurde mir bestätigt das sich durch diese Teilnahme das Image sich verbessert hat. In der letzten Saison es aber große Schwierigkeiten bei Entwicklung gab.

Bei Honda wurde es deutlich das die Entwicklung die für die MotoGP geleistet wird, später in die Herstellung der normalen Straßenmaschinen übernommen wird, aber die Verkaufszahlen richten sich wesentlich mehr nach dem Abschneiden in der Kategorie Superbike. Keinerlei höherer Absatz auch selbst nicht nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft in der MotoGP im letzten Jahr. Aus Kiel war auch der Fachbetrieb Schauland Sitzbänke vor Ort. Seit 1980 werden dort Sitzbänke neu bezogen, auf oder abgepolstert oder komplett neu angefertigt. In der letzten Zeit haben die Aufträge aus Österreich und der Schweiz zugenommen alle 14 Tage. 1.000 Sitzbänke im Jahr.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.