Donnerstag, 19.07.2018 07:18 Uhr

Saison Start in Qatar, Doviziosio gewinnt im Showdown

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Alsfeld, 19.03.2018, 13:16 Uhr
Presse-Ressort von: Patricia Rennhack Bericht 5739x gelesen
Showdown in Qatar
Showdown in Qatar  Bild: Marc Márquez Official Fan Club Malta

Alsfeld [ENA] Das erste Rennen der Saison 2018/2019 in Qatar stand dieses Mal unter besseren Zeichen als wie das im letzten Jahr. Dieses Jahr war auch Mal Petrus MotoGP Fan, da es trocken geblieben ist sowohl in den Freien Trainings als auch in den Qualifyings und auch im Rennen dann selbst.

Die erste große Überraschung ergab sich schon am Samstag Maverick Vinales musste sich über das 1. Qualifying sich für das 2. Qualifying qualifizieren. Johann Zarco fuhr in einem sehr nervenaufreibenden Qualifying auf die Pole. 2. wurde Marc Marquez, und der 3. Danilo Petrucci. Da bekanntlich die Strecke in Doha keine Honda-Strecke ist wurde es natürlich sehr spannend.

Der Start verlief für alle Fahrer sehr gut, schon kurz danach führte Johann Zarco das Feld an, Marc Marquez blieb konstant auf seinem 2. Platz nach dem Start und Daniel Pedrosa fuhr sich von seinem Startplatz 7 auf den 3. Platz schon kurz nach dem Start vor. Nach ungefähr der Hälfte des Rennens als ab der 11. Runde verlor nach und nach Johann Zarco seinen ersten Platz und im Kampf um die Platzierungen mit Marc Marquez, Valentino Rossi und auf einmal kam von hinten Andrea Dovizioso angefahren und schnappt sich Valentino Rossi und Marc Marquez, in der Zwischenzeit war Johann Zarco schon auf Platz 7 zurückgefallen.

Dann stürzten im hinteren Feld, Jorge Lorenzo, Alex Rins, und auch Pol Espagaro die alle sehr gute Changen hatten vorne ums Podium mitzufahren. Vorne unter den ersten dreien erbrannte ein sehr erbitterter Kampf um das Podium, es war wie ein Deja Vue für Marc Marquez, er überholte Andrea Dovizioso und wieder unterlief ihm ein kleiner Fahrfehler und wieder war es die letzte Kurve wie im letzen Jahr schon in Japan/Motegi die Andrea Dovizioso nutzte und erneut mit einem Vorspung von 0,024 Sec kurz vor Marc Marquez, die Ziellinie überfuhr, Valentino Rossi war der lachende Dritte im Bunde. Nach diesem ersten Rennen dürfen sich die MotoGP-Fans sich noch auf weitere spannende 18 Rennen in diesem Jahr freuen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.