Freitag, 06.12.2019 10:39 Uhr

Sensation Marquez Brüder Honda Repsol Team 2020

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Alsfeld, 17.11.2019, 08:54 Uhr
Presse-Ressort von: Patricia Rennhack Bericht 2657x gelesen
Brüder Marquez 2020 bei Repsol Honda
Brüder Marquez 2020 bei Repsol Honda  Bild: motogp.com

Alsfeld [ENA] Neue Teamkollege von Marc Marquez nach Rücktritt von Jorge Lorenzo. Zum ersten mal in der MotoGP-Geschichte wird es 2020 zwei Brüder geben die als Teamkollegen in einem Werksteam in der Königsklasse fahren. Alex Marquez hat alle Kontrahenten bein Respol Honda ausgestochen

Eigentlich hätte die MotoGP Saison 2019 fernab aller Sensations-Transfers laufen sollen, denn alles Werksfahrer hatten ihre Zwei-Jahres-Verträge bis Ende 2020. Zuerst warf Johann Zarco bei KTM den Krempel hin und zur gleichen Zeit verhandelte Jorge Lorenzo im Sommer mit Ducati und warf dann am Donnerstag in der PK in beim Grand Prix von Valencia für 2020 das Handtuch. Das hatte zur Folge das umfangreiches Transfer-Karusell in Gang gesetzt worden ist.

Johann Zarco macht sich sehr grosse Hoffnung auf den Platz bei Repsol Honda neben Marc Marquez, aber jetzt landete er als grosser Verlierer wieder in der Moto 2 bei Marc VDS. Den Platz von ihm im KTM-Team übernimmt Brad Binder im Red Bull Factory-Team, an dessen Stelle wird Iker Lecuona bei KTM vom Ajo-Moto2-Aufgebot in das Red Bull Tech3 MotoGP-KTM -Team befördert.

Der 23 jährige Alex Marc wird dann 2020 in die Königsklasse der MotoGP als Rookie einsteigen bei Repsol-Honda wie sein Bruder Marc 2013. Jorge Lorenzo sagte selbst er wüsste das es um drei Fahrer die als seine Nachfolger in Frage kommen würden. Diese drei Fahrer sind Cal Crutchlow, Johann Zarco und Alex Marquez. Cal ist zwar der schnellste aus dem Trio der auch das Bike am besten kennt, Johann Zarco hat zwar seinen Speed bei den letzten Rennen bewiesen, dann ist da aber auch Alex Marquez der jüngere Bruder von Marc und zweifacher Weltmeister, so gesehen könnte es auch sehr spannend werden zwei Brüder unter Vertrag bei einem Werksteam zu haben

Am Freitag meinte Marc Marquez zu den damaligen Gerüchten das sein Bruder im neuen Jahr sein Teamkollege werden soll: Es ist für mich selbst eine Ehre ihn auf der Liste der Kandidatenliste zu sehen. Es ist schön zu sehen das der neue Moto2-Weltmeister mit zur Debatte steht. Aber er wurde gleich konkreter: Alex ist in der Lage ein Moto-GP Bike zu fahren er ist schnell, wenn alles zusammen passt, aber welches Fabrikat das ich kann ich nicht beurteilen. Er hat nun 5 Jahre Moto2-Erfahrung hinter sich , das ist genug meine Meinung nach. Natürlich ist die Honda ein schwieriges Motorrad, aber das ist halt Honda, wenn du ein guter Fahrer werden willst musst du dich diesen Herausforderungen stellen.

Alex Marquez wird zum ersten Mal als Teamkollege von Marc Marquez am 19.11.2019 20.11.2019 beim dem Test in Valencia mit den neuen Bikes für die Saison 2020/2021 für Respol-Honda an den Start gehen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.