Freitag, 07.08.2020 06:19 Uhr

Musiksommer auf der Alm

Verantwortlicher Autor: management4artists Landsweiler-Reden, 27.07.2020, 08:05 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 2345x gelesen
Biergartenkonzerte
Biergartenkonzerte  Bild: management4artists / alm-events.de

Landsweiler-Reden [ENA] Konzerte und weitere Events locken von Ende Juli bis Ende August jeden Donnerstag in den Biergarten der Bergmanns Alm nach Landsweiler-Reden. Egal ob Sommeralm, Alm Open Air oder La Fiesta. Die Alm in Landsweiler-Reden hat sich mittlerweile weit über die Grenzen der Region einen Namen gemacht.

Umso erfreulicher ist es nun, dass die Industriekultur Saar, der Landkreis Neunkirchen und die Eventmacher der Alm Event Gastro GmbH gemeinsame Sache machen und ein Konzept zur Durchführung von verschiedenen Biergartenkonzerten und Events entwickelt haben. So können sich Besucher, natürlich unter der Einhaltung von Hygieneregeln und mit dem notwendigen Abstand, gleich auf mehrere Open Air Konzerte im Biergarten der Bergmanns Alm freuen. „Wir haben lange überlegt, wie wir es den vielen Musikern im Saarland ermöglichen können, wieder auf der Alm zu musizieren und gleichzeitig die bestmögliche Sicherheit für unsere Gästen bieten zu können“, berichtet Guido Geiger,Geschäftsführer Alm Event Gastro GmbH,über die Organisation der kommenden Events.

Positive Nachrichten für alle Fans von Live-Musik

Ergebnis ist ein „corona-konformes“ Unterhaltungsprogramm im Biergarten. Den Start macht am Donnerstag, 30.7. die „The Original Office Band“. Ab 18 Uhr spielt die fünfköpfige Band Rock, Blues und Musik von den 60er Jahren bis heute. Am 6. August folgt das Trio „MEP live“ auf der Bühne im Biergarten. Mit einer Gitarre, einem Bass und einem Cajon, spielen sie Klassiker aus allen Musikrichtungen. Live, echt, authentisch, handgemacht und vor allem mit viel Begeisterung für die Musik sorgen die drei Vollblut-Musiker stets für ein begeistertes Publikum. GeSwingt geht es am 13.8. im Biergarten zu. Dann wird die „Illtal Swing Combo“ für große Klänge zum Sonnenuntergang sorgen. Alle zehn Bandmitglieder verfügen über Jahrzehnte lange Erfahrung.

Das Repertoire reicht von tanzbaren Swing-Titeln der 30er, 40er und 50er Jahre, über modernere BigBand-Titel bis hin zu Arrangements zeitgenössischer Rock- und Popmusik. Beste Voraussetzungen also um den Biergarten in eine Tanzfläche – natürlich mit Abstand – zu verwandeln. Als "rockbegeisterte Bedienstete aus der Staatskanzlei“, so beschreiben sich selbst die Mitglieder der „Pete Miller Band“. Horst-Peter Eisenbeis, Hubert Koop, Jürgen Lennartz, Marc Nauhauser, Thomas Schmidt, Fritz Schuck, und Dieter Staub sorgten bereits als rockige Kultur- und Saarlandbotschafter weit über die Landesgrenze auf zahlreichen Events für geniale Stimmung. Am 20.8. wollen sie auch den Biergarten der Bergmanns Alm zum rocken bringen. Kostenfreier Eintritt!

Das Finale der Biergartenkonzerte bestreitet am letzten Donnerstag im August (27.8.) die Band „Infinite Range“. 2015 gegründet hat sich die 7-köpfige Formation der gepflegten Cover-Musik verschrieben. Die Besucher dürfen sich bei ihrem Konzert auf die besten Songs der letzten 30 Jahre freuen. Los geht es immer um 18 Uhr – rechtzeitig um den Sonnenuntergang von der Bergehalde aus zu beobachten. Der „Sunset“ spielt auch bei einer weiteren Musikreihe im Biergarten der Bergmanns Alm eine wichtige Rolle. Bereits vor zwei Wochen startete die „Tropical Mountain Sunset Session“. Dabei feierten erstmals nach Monaten wieder 300 Besucher an den Tischen und Bänken im Biergarten zu den Sounds verschiedener DJs. UnserDing findet zum 2. Mal statt.

Der Eintritt für alle Biergartenkonzerte ist frei.

Am kommenden Freitag (17. Juni) findet die zweite Ausgabe dieses Events, präsentiert von UnserDing, statt. Genau wie die erste Auflage war das DJ-Event innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Eine weitere „Sunset Session“ ist für Ende Juli geplant. Infos und Tickets gibt es unter alm-events.de zu kaufen. Den Erfolg der „Tropical Mountain Sunset Sessions“ wünschen sich die Industriekultur Saar und der Landkreis Neunkirchen auch für die Biergartenkonzerte. Auch die Fans des „normalen Biergartens“ dürfen sich freuen. In Zusammenarbeit mit Alm Event Gastro GmbH wurde eine Vereinbarung zur Fortführung des Betriebes über die Sommermonate getroffen. „Wir sind froh, dass sich das Team der Bergmanns Alm trotz ihrer Kündigung so stark zusammenhält.

Almgastronomie auch in den Sommermonaten geöffnet.

„Wir sind froh, dass sich das Team der Bergmanns Alm trotz ihrer Kündigung, zum Wohle aller Fans und Kunden bereit erklärt hat, weiterhin ein gastronomisches Angebot auf der Bergehalde anzubieten“, heißt es von der Industriekultur Saar. Dies soll in den Sonnenmonaten solange erfolgen, bis ein Nachfolger von IKS und dem Landkreis Neunkirchen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schiffweiler gefunden wurde. Im Eventbereich bleibt die Alm Event Gastro GmbH der Alm ohnehin weiter erhalten. Die Großveranstaltungen an Pfingsten sollen auch in den kommenden Jahren weiterhin auf der Bergehalde stattfinden und so den „Musikstandort“ Landsweiler-Reden weiter stärken.

Alle arbeiten zusammen für einen super Sommer auf der Alm. Die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Sommer auf der Alm am Erlebnisort Reden stehen also sehr gut. Trotz corona-bedingten kleinen Einschränkungen geben alle Akteure mit der Öffnung des Biergartens, den Biergartenkonzerten und den „Tropical Mountain Sunset Sessions“ ihr Bestes, um den Besuchern der Alm in Landsweiler-Reden wieder unvergessliche Momente bei bester Aussicht über das Saarland zu bieten. Weitere Infos unter alm-events.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.